Verkaufshits

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

zwischen
autoentrepreneur Johann Franckelemon
7 Alley ehemaligen AFN 59130 Lambersart

SIRET: 82117317600016
Name des Unternehmens: Johann Franckelemon

Im Folgenden wird die "Verkäufer" oder die "Gesellschaft".

Auf der einen Seite,

Und natürliche oder juristische Person Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens zu erwerben, im Folgenden "Käufer" oder "Kunde"

Auf der anderen Seite,

Er wurde freigelegt und vereinbart, wie folgt:

Artikel 1: Zweck

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bestimmen die Rechte und Pflichten der Parteien im Rahmen der Online-Verkauf von Produkten vom Verkäufer angeboten. Der Vertrag legt die Verpflichtungen der Parteien (Verkäufer: die Ware zu liefern, Käufer: zahlen den Preis) - Informationspflicht durch s auferlegt. L111-1 des Code.

Artikel 2: Allgemeine Bestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verkäufe von Produkten, hergestellt durch die Internetseiten der Gesellschaft, die Bestandteil des Vertrages zwischen dem Käufer und Verkäufer sind. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, diese jederzeit zu ändern, indem eine neue Version auf ihrer Website zu veröffentlichen. Die anwendbaren Bedingungen sind diejenigen, dann in der Tat zum Zeitpunkt der Zahlung (oder die erste Zahlung für mehrere Zahlungen) in der Größenordnung zu sein. Diese Bedingungen sind auf der Internetseite der Gesellschaft unter der folgenden Adresse: https://www.legorides.fr/fr/content/3-terms-and-conditions-of-use

Das Unternehmen stellt auch sicher, dass ihre Akzeptanz ist klar und unqualifizierte durch eine Checkbox und eine Validierung Klick einrichten. Der Kunde erklärt sich bewusst von all diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu sein, und wenn eine der besonderen Verkaufsbedingungen auf ein Produkt oder eine Dienstleistung beziehen, und akzeptieren, ohne Einschränkung oder Vorbehalt. Der Kunde erkennt an, dass es erhalten hat, die notwendigen Informationen und Ratschläge, die Angemessenheit des Angebots auf seine Bedürfnisse zu gewährleisten. Die Kundenstaaten in der Lage sein rechtmäßig unter Französisch Gesetze oder Vertrag wirksam die natürliche oder juristische Person darstellen, zu der sie sich verpflichtet. Es sei denn, erwies sich sonst die Informationen von der Gesellschaft aufgenommen darstellen Beweis aller Transaktionen.

Die Preise für Produkte über Internet-Seiten verkauft werden, sind in Euro inklusive Mehrwertsteuer und genau auf den Seiten von Beschreibungen der Produkte bestimmt. Sie sind auch in Euro inklusive aller Steuern (MwSt + sonstige Steuern) auf der Produktauftragsseite, und ohne spezifische Versandkosten angegeben. Für alle Produkte, die außerhalb der Europäischen Union und / oder überseeischen Gebiete versandt, der Preis berechnet alle Steuern auf der Rechnung automatisch enthalten. Zölle oder andere lokale Steuern oder Einfuhrabgaben oder staatlichen Steuern kann in bestimmten Fällen zu zahlen. Diese Rechte sind nicht in den Zuständigkeitsbereich des Verkäufers. Sie werden vom Kunden getragen werden und es ist verantwortlich (Aussagen, die Zahlung an die zuständigen Behörden, etc.). Verkäufer lädt in diesem Zusammenhang der Käufer über diese Fragen mit den zuständigen lokalen Behörden zu lernen. Die Gesellschaft behält sich das Recht vor, Preise in der Zukunft jederzeit zu ändern. Telekommunikationskosten, die für den Zugang zu den Websites der Gesellschaft sind an den Kunden. Gegebenenfalls auch die Kosten der Lieferung.

Artikel 3: Online-Vertragsabschluss

Der Kunde muss eine Reihe von Schritten spezifisch für jeden durch den Verkäufer, um seinen Auftrag zu realisieren angebotene Produkt folgen. Allerdings skizziert die Schritte unten sind systematische:

Informationen über die wesentlichen Merkmale des Produkts
Wahl Produkt, wenn irgendeiner seiner Optionen und Angabe der wesentlichen Daten des Kunden (Identifizierung, Adresse ...)
Die Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Überprüfung der Bedienelemente und gegebenenfalls Fehlerkorrektur.
Folgen Sie den Anweisungen für die Zahlung und Zahlungsprodukte.
Lieferung von Waren. Der Kunde wird E-Mail-Bestätigung der Zahlung der Bestellung, sowie die Bestätigung erhalten Eingang der Bestellung bestätigt. Er wird eine Kopie .PDF von diesen Verkaufsbedingungen erhalten. Für Produkte geliefert, wird die Lieferung an die vom Kunden angegebene Adresse. Für die Zwecke der ordnungsgemäßen Durchführung des Auftrags und gemäß Artikel 1316-1 des BGB verpflichtet sich der Kunde seine wahrheitsgemäße Identifikatoren zur Verfügung zu stellen.
Der Verkäufer behält sich das Recht vor, den Auftrag abzulehnen, zum Beispiel auf eine anormale Nachfrage, machte in böser Absicht oder aus einem legitimen Grund.

Artikel 4: Produkte und Dienstleistungen

Die wesentlichen Merkmale der Waren, Dienstleistungen und ihre jeweiligen Preise werden dem Käufer auf den Internetseiten des Unternehmens zur Verfügung gestellt. Der Kunde bestätigt eine detaillierte Lieferkosten und die Zahlungsbedingungen, Lieferung und Durchführung des Vertrages erhalten zu haben. Der Verkäufer verpflichtet sich, nur die Bestellung des Kunden innerhalb der Grenzen der verfügbaren Bestände von Produkten zu erfüllen. Andernfalls wird der Verkäufer den Kunden informieren. Diese vertraglichen Informationen werden im Detail und in Französisch präsentiert. Nach dem Recht Französisch, sind sie auf eine Zusammenfassung Gegenstand und einer Bestätigung bei der Bestätigung der Bestellung. Die Parteien sind sich einig, dass die Abbildungen oder Fotografien der zum Verkauf angebotenen Produkte sind nicht vertraglich. Die Gültigkeit des Angebots von Produkten und deren auf den Internetseiten der Gesellschaft und der Mindestlaufzeit der Verträge festgelegten Preisen angeboten werden, wenn sie tragen eine kontinuierliche oder periodische Lieferung von Produkten oder Dienstleistungen. Außer in Sonderfällen, die in diesem Vertrag gewährten Rechte sind nur auf physische Person Unterschrift der Bestellung (oder den Inhaber der E-Mail-Adresse zur Verfügung gestellt). Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen über die Beachtung und versteckte Mängel ist der Verkäufer erstatten oder Austausch defekter Produkte oder nicht der Bestellung entspricht. Die Erstattung kann entweder per Post oder per E-Mail angefordert werden.

Die möglicherweise beschädigte oder fehlende Teile müssen dem Verkäufer innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt gemeldet werden. Keine Ansprüche werden nach dieser Zeit akzeptiert. Der Verkäufer wird die Ersatzteile innerhalb von zwei Werktagen, außer im Falle von aus Vorrat. In diesem Fall muss der Verkäufer den Käufer einer Verspätung informieren.

Artikel 5: Eigentumsvorbehalt

Die Produkte bleiben im Eigentum des Verkäufers bis zur vollständigen Bezahlung.

Artikel 6: Lieferung

Die Produkte werden an die Lieferadresse geliefert, der angegeben wurde bei der Bestellung und die Uhrzeit angezeigt. Diese Verzögerung berücksichtigt nicht in der Reihenfolge Vorbereitungszeit.

Wenn der Kundenauftrag mehrere Produkte zur gleichen Zeit, die sie nur einmal geliefert. Wenn ein oder mehrere Artikel Vorbereitungszeit erforderlich ist, wird der Verkäufer den Käufer benachrichtigen, die dann in der Lage sein, um die Reihenfolge zu ändern / stornieren.

Bei verspäteter Lieferung wird der Verkäufer den Käufer über den genauen Zeitpunkt der Versendung informieren.

Bei verspäteter Lieferung hat der Kunde die Möglichkeit, den Vertrag in den Geschäftsbedingungen des Artikels L 138-2 des Code definiert zu beenden. Der Verkäufer wird dann zu erstatten, das Produkt und die Kosten zu "go" im Sinne von Artikel L 138-3 des Code.

Verkäufer stellt ein Mittel zum Kontakt in der Auftragsbestätigung E-Mail an die angegebene Reihenfolge verfolgen.

Verkäufer erinnert daran, dass, wenn der Kunde tatsächlich in den Besitz der Ware hängt, das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung der Ware auf sie übertragen. Es ist der Kunde den Träger keine Vorbehalte gegenüber dem Produkt geliefert zu informieren.

Der Versand erfolgt in der vom Käufer gewählte Art und Weise gemacht, wenn seine Bestellung aufgeben. Wenn die optionale Versicherung durch den Träger zur Verfügung gestellt wird, ist es der Käufer oder nicht zu unterzeichnen.

Bei Verlust oder Beschädigung der Verpackung während des Transports, kann der Käufer die Erstattung der Produkte nur bestellt geltend machen, wenn er mit dem optionalen Versicherung vereinbart. Andernfalls wird eine Pauschalsumme (zB 23 € / kg für La Poste) zu zahlen

Entmaterialisiertes Gegenstände, wie Montageanleitungen im PDF-Format können von dem Konto des Kunden frei heruntergeladen werden, das nach dem Eingang der Zahlung. In Bezug auf elektronische Dateien (entmaterialisiert), werden keine Rückerstattungen oder Rückkehr akzeptiert werden.

Artikel 7: Verfügbarkeit und Präsentation

Aufträge werden innerhalb der Grenzen unserer verfügbaren Bestände und je nach Verfügbarkeit von unseren Lieferanten verarbeitet werden. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Artikels für einen Zeitraum von mehr als 2 Tage, werden Sie sofort berechenbar Lieferzeiten und Bestellung dieses Artikels mitgeteilt kann auf Antrag aufgehoben werden. Der Kunde kann dann eine Gutschrift für die Menge des Elements oder eine Rückerstattung beantragen.

Artikel 8: Zahlung

Die Bezahlung erfolgt sofort mit der Bestellung, einschließlich der Produkte in Vorbestellung. Der Kunde kann per Kreditkarte, Scheck oder Paypal bezahlen. Karten von Banken außerhalb Frankreichs ausgestellt müssen internationale Kreditkarten (Mastercard oder Visa) sein. Die sichere Online-Zahlung per Kreditkarte wird von unserem Payment-Provider durchgeführt. Die übermittelten Informationen werden in den Regeln der Kunst verschlüsselt und können nicht auf der Durchreise auf dem Netzwerk gelesen werden.

Sobald die Zahlung durch den Kunden vorgenommen wird, wird die Transaktion sofort belastet, nachdem die Informationen zu überprüfen. Gemäß Artikel L. 132-2 des Währungs- und Finanzgesetzes, das Engagement zu zahlen gegeben Karte unwiderruflich ist. Durch die Bereitstellung von Bankdaten über den Verkauf ermächtigt der Kunde den Verkäufer ihre Karte für den Betrag zu berechnen in Bezug auf den angegebenen Preis. Der Kunde bestätigt, dass er der rechtmäßige Eigentümer der EC-Karte ist und legal nutzen sie berechtigt. Im Falle eines Fehlers oder Fehler, die Karte zu laden, wird der Verkauf sofort automatisch und die Bestellung storniert abgebrochen.

Wenn Zahlung durch Scheck, wird der Verkäufer den Eingang der Zahlung mit und gehen Sie die Bestellung innerhalb von 2 Werktagen nach zu senden.

Artikel 9: Wartezeit

Gemäß Artikel L. 121-20 des Verbraucherschutzgesetzes "verfügt der Verbraucher über eine Frist von vierzehn Tagen, um sein Widerrufsrecht auszuüben, ohne dass er Gründe begründen oder Strafen zahlen muss, mit Ausnahme von ggf. Rücksendekosten. "Die im vorstehenden Absatz genannte Frist beginnt mit Wareneingang oder Annahme des Angebots für Dienstleistungen". Das Widerrufsrecht kann ausgeübt werden, indem Sie den Verkäufer über die Kontakt-E-Mail-Adresse auf dem Bestellformular kontaktieren.

Wir informieren den Kunden, dass gemäß Art. L. 121-20-2 des Konsumentenschutzgesetzes dieses Widerrufsrecht nicht für immaterielle Güter, wie zum Beispiel Montageanleitungen im PDF-Format, sowie für Eigentum ausgeübt werden kann nach Kundenspezifikationen, wie komplette Kits.

Im Falle der Ausübung des Rücktrittsrechts innerhalb der vorgenannten Frist werden nur der Preis der gekauften Produkte und die Versandkosten zurückerstattet, die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

Produktrücksendungen müssen in ihrem ursprünglichen Zustand und vollständig (Verpackung, Zubehör, Anweisungen ...) gemacht werden, damit sie in neuem Zustand wieder in den Verkehr gebracht werden können; wenn möglich, muss eine Kopie des Kaufbelegs beiliegen.

Rückerstattungsverfahren: Die Rückerstattung erfolgt (nach Überprüfung des vom Kunden zurückgegebenen Pakets) als ein gültiges Jahr auf der Website www.legorides.fr

Artikel 10: Garantien

Nach dem Gesetz, übernimmt der Verkäufer zwei Garantien: Compliance und über die verborgenen Mängel am Produkt. Der Verkäufer wird den Käufer erstatten oder die scheinbar fehlerhafte Produkte auszutauschen oder nicht auf die Reihenfolge entsprechend platziert.

Der Antrag auf Rückerstattung muss wie folgt vorgenommen werden: Einschreiben mit Rückschein, an Johann Franckelemon, 7 Allée des ehemaligen AFN 59130 Lambersart.

Der Verkäufer sagte, dass der Verbraucher:
- Kauf von gebrauchten, renoviert, deren Zustand kann nicht die gleiche sein wie neu. Allerdings erweisen sich, wenn Teile zu stark beschädigt, kann der Käufer den Verkäufer freigeben, die nach Prüfung der Unterlagen über die Fotografie entscheiden wird, und die notwendigen Schritte zu einem Austausch von Teilen.

- Dass die Verbraucher auch die Garantie gegen versteckte Mängel der Sache im Sinne von Artikel 1641 des BGB und in diesem Fall verkauft behaupten kann, kann er zwischen der Annullierung des Verkaufs oder der Reduzierung des Verkaufspreises wählen (Bestimmungen der Artikel 1644 des BGB).

Artikel 11: Beschwerden

Falls erforderlich, kann der Käufer keinen Anspruch machen, indem Sie den Verkäufer per E-Mail kontaktieren (legoridesfr@gmail.com) oder per Post (Johann Franckelemon 7 Gang des ehemaligen AFN 59130 Lambersart)

Artikel 12: Rechte des geistigen Eigentums

Marken, Domainnamen, Produkte, Software, Bilder, Videos, Texte oder allgemein jedes Objekt der Rechte an geistigem Eigentum Informationen sind und bleiben das alleinige Eigentum des Verkäufers. Keine Zuweisung von Rechten an geistigem Eigentum wird durch diese Nutzungsbedingungen durchgeführt. Die vollständige oder teilweise Reproduktion, Modifikation oder Verwendung solcher Eigenschaft aus irgendeinem Grund ist streng verboten.

Artikel 13: Höhere Gewalt

Die Umsetzung der Pflichten des Verkäufers auf den Begriff hiervon werden bei Auftreten eines unvorhergesehenes Ereignis oder höhere Gewalt, die die Ausführung verhindern ausgesetzt. Der Verkäufer wird den Kunden über das Auftreten eines solchen Ereignisses so bald wie möglich informieren.

Artikel 14: Nichtigkeit und Änderung des Vertrages

Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages aufgehoben, so gilt dies nicht in der Nichtigkeit der übrigen Bestimmungen zur Folge haben, die zwischen den Parteien in Kraft bleiben. Jede vertragliche Änderung gilt nur nach einer schriftlichen Vereinbarung zwischen den Parteien unterzeichnet.

Artikel 15: Schutz personenbezogener Daten

Im Rahmen des Datenschutzgesetzes vom 6. Januar 1978 haben Sie die Frage, Zugriff, Veränderung, Opposition und Korrektur von personenbezogenen Daten. Durch die Einhaltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklären Sie, dass wir diese Daten für die Durchführung dieses Vertrages zu sammeln und zu nutzen. Durch die Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse auf einer der Seiten in unserem Netzwerk, erhalten Sie E-Mails erhalten, die Informationen und Werbeangebote auf Produkte von der Gesellschaft und ihren Partnern veröffentlicht. Sie können sich jederzeit abmelden. Sie müssen nur am Ende unserer E-Mails auf den Link zu klicken oder den Controller in Verbindung (die Gesellschaft) per Einschreiben. Wir führen auf allen unseren Seiten Teilnahme verfolgen. Dazu verwenden wir Werkzeuge wie PrestaShop.

Artikel 16 HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Es wird einen Haftungsausschluss des Verkäufers für die Realisierung der Leistung, auf 299 € festgelegt.

Artikel 17: Geltendes Recht

Alle Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, und alle Käufe und Verkäufe dort in Betracht gezogen, wird auf Französisch Recht.